Mediterran grillen und genießen

Themenübersicht

Du möchtest dein nächstes Grillfest zum mediterranen Genuss machen? Dann wirf einen Blick auf unsere drei Tipps zum mediterranen Grillen. Begeistere deine Gäste mit außergewöhnlichen Köstlichkeiten vom Grill. Denn mit dem richtigen Know-how bereitest du Fleisch und Gemüse nach Art der Mittelmeerküche zu. Lass dich von unseren Tipps inspirieren.

Mediterrane Beilagen vom Grill

Ganz klar: Ohne Beilagen kommen selbst saftige Steaks und gut gewürzter Grillkäse nicht vollkommen zur Geltung. Wenn du deiner nächsten Grillparty einen ungewöhnlichen Twist geben möchtest, kannst du viele Rezepte einfach an das mediterrane Grillen anpassen: So macht der Ketchup Platz für aromatische Pestos, würzige Aufstriche und leckere Dips und deine Gäste erleben gegrilltes Fleisch, Fisch und Gemüse auf ganz neue Weise.

Beim Kartoffelsalat kannst du getrost auf Mayonnaise verzichten – für mediterranes Flair beim Grillen sorgen stattdessen feines Olivenöl und frische Kräuter. Dazu gesellen sich schmackhafte Gemüse-Antipasti aus dem Glas und eine Auswahl an feinen Oliven-Spezialitäten.

Tipp: Beim Geschmack von Oliven macht Qualität den Unterschied! Wem die Steinfrucht als Kind zu bitter schmeckte, sollte es ruhig noch mal mit hochwertigen Oliven versuchen. Vielleicht erlebst ja auch du eine geschmackliche Überraschung? Bei Kattus findest du eine große Auswahl an Oliven in verschiedenen Größen, Aromen und Zubereitungsarten.

Die Hauptattraktion: Köstlichkeiten vom Grill

Gegrilltes Fleisch ist ein wahrhaft feuriges Vergnügen. Allerdings kommen auf den meisten Grillpartys Nackensteak, Fackeln & Co. auf den Rost. Überrasche deine Gäste doch mal mit ganz neuen Gerichten. Wie wäre es mit mediterran zubereitetem Fisch – zum Beispiel Dorade? Gefüllt mit frischen Kräutern und mit Olivenöl beträufelt lässt sich die Dorade in einer Aluschale schonend auf dem Grill erhitzen. Eine echte Köstlichkeit!

Deine vegetarischen Gäste freuen sich bestimmt über gegrillten Käse. Auch hier bietet sich eine Aluschale als Behälter an. So kannst du Feta, griechischen Halloumi oder auch eine mit Mozzarella gefüllte Aubergine vom Grill anbieten. In der Schale kannst du den Käse deiner Wahl außerdem nach Belieben mit Olivenöl und Gewürzen verfeinern.

Natürlich wissen nicht nur vegetarische Grillfreunde Gemüse zu schätzen. Auch den größten Fleisch-Fans wird das Wasser im Mund zusammenlaufen, wenn sich Paprika, Zucchini und würziges Fleisch auf einem Grillspieß zueinandergesellen und ihren unwiderstehlichen Duft im Garten verbreiten.

Leckere Marinade zum mediterranen Grillen

Zeit für die kulinarische Kür: Mit einer selbst zubereiteten Marinade verleihst du deinem Grillgut einen unverwechselbaren Geschmack. Generell empfehlen wir dir, Grillfleisch und -fisch immer unbehandelt zu kaufen und dann selbst zu marinieren. So weißt du jederzeit genau, was auf den Grill kommt.

Eine Marinade aus Olivenöl, Rosmarin, Thymian, feinem Meersalz und frischem Chili ist schnell gemacht und bringt dich geschmacklich direkt in den Süden. Passende Rezepte für die selbst gemachte Marinade findest du neben Kochbüchern auch im Internet. Hochwertige Zutaten für die Zubereitung findest du selbstverständlich im umfangreichen Kattus-Sortiment. Am besten marinierst du das Grillgut schon am Vortag – so können die Aromen in alle Poren eindringen und das Fleisch wird besonders zart.

Themenübersicht

Diese Themen könnten Sie auch interessieren

Vier mediterrane Gerichte, die Lust auf mehr machen – mit Fleisch oder vegetarisch. Hier stellen wir Klassiker der Mittelmeerküche vor.
Vier mediterrane Länderküchen im Fokus: Erfahre bei Kattus mehr über die spanische, ägyptische, französische und griechische Küche.
Die mediterrane Esskultur ist vielseitig! Kattus erklärt Mahlzeiten, Tischsitten und regionale Besonderheiten. Hier erfährst du mehr!

Passende Rezepte