Carpaccio vom Rinderfilet

mit Champignons, Rucola und Parmesan

Schwierigkeitsgrad:
normal
Arbeitszeit:
ca. 25 Minuten
Portionen:
für 4 Personen

4 Teller dünn mit Öl einpinseln, mit etwas Salz und Pfeffer bestreuen. Das Rinderfilet in 16 möglichst gleich dicke Scheiben schneiden (evtl. den Fleischer bitten, dies vorzubereiten). Die Scheiben einzeln zwischen 2 Lagen Frischhaltefolie oder einen aufgeschnittenen Gefrierbeutel legen und sehr flach klopfen (plattieren). Jeweils 4 Carpaccio-Scheiben auf den Tellern anrichten.

Champignons putzen, evtl. anhängenden Sand mit einem Pinsel oder Küchenpapier abreiben. Pilze in sehr dünne Scheiben hobeln bzw. schneiden. Zitrone auspressen. Champignons mit restlichem Öl, 1–2 EL Zitronensaft, Salz und Pfeffer mischen.

Oliven grob hacken. Rucola putzen, waschen und trockenschleudern. Oliven und Rauke unter die Champignons mischen.

Salat auf den Carpaccio-Scheiben anrichten. Parmesan über das Carpaccio hobeln. Mit etwas Salz und Pfeffer bestreut servieren.

© , Fotos: www.westermann-buroh.de

Rezept drucken
Bewertung:
jetzt bewerten

Zutatenliste

3 EL Olivenöl
Meersalz
Pfeffer
400 g Rinderfilets
100 g Champignons
0.5 Zitrone
30 g Oliven
0.5 Bund Rucola
35 g Parmesankäse

Nährwerte pro Portion
Brennwert ca. 245 kcal,
Eiweiß 24 g, Fett 15 g, Kohlenhydrate 1 g

Liste drucken

0 Bewertungen

  1. Noch keine Kommentare vorhanden

Rezept bewerten

Was sagen Sie zum Rezept? Haben Sie noch weitere Tipps? Dann freuen wir uns auf Ihren Kommentar.

Kochen Sie mit!

In unseren Rezeptvideos erklären wir leckere und kreative Rezepte Schritt für Schritt. So geht Küche heute!