Ofensüßkartoffeln

mit Oliven-Feta-Topping

Schwierigkeitsgrad:
normal
Arbeitszeit:
45 Minuten
Portionen:
für 3 Personen

Den Backofen auf 200°C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Die Süßkartoffeln auf das Gitterrost legen und etwa 35 Minuten backen bis sie weich sind. Größere Kartoffeln können auf dem Backblech gegart werden. Hiefür einfach die Kartoffeln halbieren und die Schnittfläche mit Olivenöl bestreichen.
In der Zwischenzeit Oliven abtropfen lassen und in Ringe schneiden. Die Paprika putzen, waschen und fein würfeln. Anschließend die Zwiebel schälen und ebenfalls fein würfeln. Nun den Ruccola waschen, trockenschütteln und grob hacken. Alles in eine Schüssel geben, mit dem Olivenöl und dem Essig vermengen und mit Salz abschmecken. Den Feta nun würfeln, allerdings erst kurz vor dem Servieren untermengen. 

Die Süßkartoffeln der Länge nach aufschneiden, ein wenig zusammendrücken, sie mit etwas Olivenöl beträufeln und mit feinem Meersalz bestreuen. Nun das Oliven-Feta-Topping auf die Süßkartoffeln geben und servieren.

Tipp:
Der Kattus Schafskäse Dip passt hervorragend zu den Süßkartoffeln und kann mit gehacktem Ruccola noch weiter verfeinert werden.

Rezept drucken
Bewertung:
jetzt bewerten

Zutatenliste

4-5 Süßkartoffeln (etwa 500 g)
150 g Kattus Oliven (schwarz und grün gemischt)
1 rote Spitzpaprika
1 Zwiebel
50 g Ruccola
200 g Feta
1 EL Olivenöl
2 EL Kattus Condimento Balsamico bianco
Meersalz

Liste drucken

0 Bewertungen

  1. Noch keine Kommentare vorhanden

Rezept bewerten

Was sagen Sie zum Rezept? Haben Sie noch weitere Tipps? Dann freuen wir uns auf Ihren Kommentar.

Kochen Sie mit!

Mit unseren Rezeptvideos: Leckere und kreative Rezepte Schritt für Schritt erklärt. So geht Küche heute!