Grüne Kichererbsensuppe

mit Rührei-Crostini

Schwierigkeitsgrad:
normal
Arbeitszeit:
ca. 45 Minuten
Portionen:
für 4 Personen

Zwiebeln und Knoblauch schälen. Zwiebeln halbieren und in Würfel schneiden, Knoblauch hacken.1 EL Olivenöl in einem Topf erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch glasig dünsten. 100 ml Gemüsebrühe dazugeben, aufkochen und zugedeckt bei kleiner Hitze etwa 5 Minuten dünsten.Den gefrorenen Spinat in den Topf geben, aufkochen und alles zugedeckt bei kleiner Hitze weitere 5 Minuten garen.Inzwischen Petersilie abspülen, trockenschütteln, die Blättchen abzupfen und grob hacken. Basilikum ebenfalls abspülen, trockenschütteln und die Blätter abzupfen.Die Eier in einer kleinen Schüssel mit Ajwar und 2 EL Wasser verquirlen und salzen. Die Kichererbsen in einem Sieb abspülen und abtropfen lassen.Die Baguettescheiben auf ein Backblech legen und unter dem vorgeheizten Grill des Backofens goldbraun rösten.Restliche Gemüsebrühe mit Kichererbsen und Petersilie zum Gemüse geben und erneut aufkochen. Die Suppe mit Salz, Pfeffer und Koriander abschmecken und warmhalten. Wer mag, kann die Suppe auch mit einem Stabmixer pürieren. Das macht sie sehr sämig.Das restliche Olivenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Die verquirlten Eier zufügen und bei mittlerer Hitze stocken lassen. Dabei immer wieder vom Rand zur Mitte schieben. Das Rührei auf den Baguettescheiben verteilen und mit Basilikumblättern belegen. Die Suppe mit den restlichen Kichererbsen bestreuen und nach Belieben mit saurer Sahne anrichten. Rührei-Crostini dazu servieren.

© , Fotos: www.westermann-buroh.de

Rezept drucken
Bewertung:
jetzt bewerten

Zutatenliste

3 Zwiebeln
1 Knoblauchzehe
2 EL Olivenöl
800 ml Gemüsebrühe
200 g Spinat
0.5 Bund Petersilie
3 Stiele Basilikum
4 Eier
2 EL Ajvar
Salz
265 g Kichererbsen
8 Scheiben Vollkorn-Baguettes
Pfeffer
0.5 TL Koriander
4 TL saure Sahne

Nährwerte pro Portion
Brennwert ca. 319 kcal,
Eiweiß 18 g, Fett 15 g, Kohlenhydrate 26 g

Liste drucken

0 Bewertungen

  1. Noch keine Kommentare vorhanden

Rezept bewerten

Was sagen Sie zum Rezept? Haben Sie noch weitere Tipps? Dann freuen wir uns auf Ihren Kommentar.

Kochen Sie mit!

Mit unseren Rezeptvideos: Leckere und kreative Rezepte Schritt für Schritt erklärt. So geht Küche heute!