Gefüllte Portobello-Pilze

mit Spinat und Marsala

Schwierigkeitsgrad:
simpel
Arbeitszeit:
ca. 40 Minuten
Portionen:
für 4 Personen

Die Portobello-Pilze mit einer weichen Bürste oder einem Tuch säubern. Die Stiele vorsichtig herausbrechen. Knoblauch schälen und fein hacken.

Spinat putzen, waschen und trockenschleudern.

2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen, die Portobello-Pilze darin von jeder Seite 2-3 Minuten braten, salzen, pfeffern und aus der Pfanne nehmen. Portobello-Pilze mit der offenen Seite nach oben in eine Auflaufform legen.

Restliches Öl in die Pfanne geben. Knoblauch dazugeben und kurz andünsten. Spinat hineingeben und unter Wenden etwa 1 Minute erhitzen, sodass er zusammenfällt, aber noch Biss hat.

Marsala einrühren und einkochen lassen, mit Salz und Pfeffer würzen.

Spinat in die Portobello-Pilze füllen.

Käse über die Portobello-Pilze bröseln und im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft: 180 °C, Gas: Stufe 3) auf der untersten Schiene 10 Minuten backen.

Rezept drucken
Bewertung:
jetzt bewerten

Zutatenliste

4 Portobello-Speisepilze
2 Knoblauchzehen
3 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer
275 g Blattspinat
50 ml Marsala
100 g Roquefort-Käse

Nährwerte pro Portion
Brennwert ca. 192 kcal,
Eiweiß 10 g, Fett 15 g, Kohlenhydrate 2 g

Liste drucken

0 Bewertungen

  1. Noch keine Kommentare vorhanden

Rezept bewerten

Was sagen Sie zum Rezept? Haben Sie noch weitere Tipps? Dann freuen wir uns auf Ihren Kommentar.

Kochen Sie mit!

Mit unseren Rezeptvideos: Leckere und kreative Rezepte Schritt für Schritt erklärt. So geht Küche heute!