Kartoffeln in der Salzkruste

auf kanarische Art

Schwierigkeitsgrad:
simpel
Arbeitszeit:
ca. 40 Minuten
Portionen:
für 2 Personen

Kartoffeln in kaltem Wasser sehr gründlich waschen oder bürsten.

Kartoffeln in einen Topf geben und zur Hälfte mit Wasser bedecken. Meersalz darüberstreuen.

Ein zusammengefaltetes Küchentuch zwischen Topfrand und Deckel legen und die Kartoffeln zugedeckt zum Kochen bringen. 20 Minuten bei mittlerer Hitze garen.

Während die Kartoffeln kochen, Koriander waschen, trockenschütteln, Blätter abzupfen und hacken.

Das meiste Wasser abgießen und nun offen kochen, bis das verbliebene Wasser verdampft ist, dabei schrumpeln die Kartoffeln und es bildet sich die typische Salzkruste.

Kartoffeln mit dem Koriander bestreuen und sofort servieren.

Rezept drucken
Bewertung:
jetzt bewerten

Zutatenliste

500 g Kartoffeln
2 EL Meersalz
3 Stiele Koriander

Nährwerte pro Portion
Brennwert ca. 144 kcal,
Eiweiß 4 g, Fett 0 g, Kohlenhydrate 29 g

Liste drucken

0 Bewertungen

  1. Noch keine Kommentare vorhanden

Rezept bewerten

Was sagen Sie zum Rezept? Haben Sie noch weitere Tipps? Dann freuen wir uns auf Ihren Kommentar.

Kochen Sie mit!

Mit unseren Rezeptvideos: Leckere und kreative Rezepte Schritt für Schritt erklärt. So geht Küche heute!